By Herbert Stachowiak

Show description

Read or Download Allgemeine Modelltheorie PDF

Best physics books

Type 2 Gaucher Disease - A Bibliography and Dictionary for Physicians, Patients, and Genome Researchers

In March 2001, the nationwide Institutes of wellbeing and fitness issued the subsequent caution: "The variety of websites delivering health-related assets grows each day. Many websites supply priceless details, whereas others can have details that's unreliable or deceptive. " additionally, end result of the speedy elevate in Internet-based details, many hours should be wasted looking, determining, and printing.

Molecular Physics and Elements of Quantum Chemistry: Introduction to Experiments and Theory

This textbook introduces the molecular physics and quantum chemistry had to comprehend the actual homes of molecules and their chemical bonds. It follows the authors' previous textbook "The Physics of Atoms and Quanta" and provides either experimental and theoretical basics for college kids in physics and actual and theoretical chemistry.

Extra info for Allgemeine Modelltheorie

Sample text

Die Objektwelt wird in fast totale Abhangigkeit yom Erkenntnisinstrumentarium gebracht. Die Methode wird "erkenntnis-autonom"; sie gerat mehr und mehr in die Abhangigkeit praktischer Zielsetzungen. Immer mehr materielle Gegenstande der AuBenwelt, mit denen es die wissenschaftliche, insbesondere die experimentelle Beobachtung zu tun hat, werden selbst zu Konstrukten nach MaBgabe des methodologischen Apparats als des Primarkonstrukts. Die materielle Gegenstandlichkeit der Dinge in ihrem vermeintlich festliegenden Sosein, wie es die Annahme des sogenannten gesunden Menschenverstandes ist, wird zum Mythos - vergleichbar dem Mythos der altgriechischen Gotterwelt.

18 M. 148: "Einfachheit ist aber ein halb pragmatis~er, halb asthetischer Begriff"; vgl. auch K. POPPER, 1966, p. 47 f. 19 Vgl. S. 29 f. Niiheres bei K. POPPER, 1966, p. 100 ff. 26 Siikularisierung der Erkenntnis kaum hoch genug veranschlagt werden. Hierunter fallt auch der hohe Anteil des Konventionalismus am Zustandekommen der neuen pragmatischen Bewegung im Gesamtraum der Erfahrungswissenschaften. Der Konventionalismus hatte dem Subjekt im Zugestandnis fundamentaler Wahlfreiheiten Entscheidungen und damit auch "meta-theoretische" Verantwortlichkeiten aufgebiirdet, die weder wissenschaftstheoretisch riickverlegbar noch iiberhaupt an rein intellektuelle Instanzen delegierbar sind.

Denn es sind immer die Menschen in ihrer korperlich-geistig-seelischen Totalitat, die sich, suchend und findend, in einer Welt sehen, die ihnen im Leben wie in der Wissenschaft fortwahrend Entscheidungen abnotigt. Von hier aus mogen noch kurz die friihen Erscheinungen kontinentaleuropaischen pragmatischen Denkens ins Licht geriickt werden. Der zu philosophischen Lehren verdichtete, weithin manifest gewordene anglo-amerikanische Pragmatismus hatte gerade in seinen Oberverdeutlichungen und Oberspitzungen den Blick gescharft fiir die aus ihrer Latenz allmahlich hervorgetretenen pragmatischen Ziige der nachkantischen europaischen Philosophie.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 26 votes